Fachgruppe Physiotherapie bei Multipler Sklerose

Bericht Tag der offenen Türen MS

Freitag, 07. Juli 2017

Der Tag der offenen Türen, der anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der FPMS und des Welt-MS-Tages stattfand, war in der Klinik Bethesda Tschugg ein voller Erfolg.

Bericht Tag der offenen Türen MS

Tag der offenen Türen MS

Der Tag der offenen Türen, der anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der FPMS und des Welt-MS-Tages am 31.5.2017 in verschiedenen Kliniken und Praxen stattfand, war in der Klinik Bethesda Tschugg ein voller Erfolg. Der Anlass war geprägt von sommerlicher Hitze, sehr interessierten und fragefreudigen Besuchern, angeregten Diskussionen und dem Besuch eines Hermelins.

Von 17.00-19.00 Uhr wurden die Türen der Physiotherapie der Klinik Bethesda Tschugg geöffnet. 18 Interessierte folgten den verschickten Einladungen, darunter  MS-Betroffene mit Angehörigen, PhysiotherapeutInnen und klinikinterne Ärzte. Das Programm bestand aus der Präsentation der FPMS, in der die Arbeit der Fachgruppe vorgestellt wurde, einer Präsentation über das Training bei MS und einem Rundgang durch die Räume der Physiotherapie. Zusätzlich zu den zwei MS-Physiotherapeutinnen war Dr. med. Vaney anwesend, um medizinische Fragen zu beantworten und das MS-Register vorzustellen. Zwischen den Präsentationen und dem Rundgang gab es Zeit für Fragen, was sich als unbedingt notwendig erwies. Die bunt durchmischte Gruppe hatte verschiedenste Fragen, welche von den Fachpersonen beantwortet wurden und in der Gruppe Diskussionen anregte.  Ganze 45 Minuten wurde diskutiert, ausgetauscht, mitgedacht. Es waren lebendige und intensive zwei Stunden, einzig die Kapriolen eines Hermelins, das sich in den Therapiegarten verirrte, mochte die konzentrierte Aufmerksamkeit kurz zu unterbrechen.

Isabelle Wyder, Vorstandsmitglied FPMS, MS-Physiotherapeutin, Klinik Bethesda Tschugg